Datenschutzerklärung – Dr. Wolter

Liebe Besucher unserer Internetpräsenz,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein Anliegen.  Sie können die Internetseiten nutzen, insbesondere um sich zu informieren, ohne dass Sie Angaben machen.

Sofern Sie die von uns verwendeten Möglichkeiten nutzen, ist es ggf. erforderlich, dass wir Ihre angegebenen oder anzugebenden personenbezogenen Daten (bspw. Name, Vorname, Anschrift, elektronische Adresse u.a.) ggf. erfassen, verarbeiten, nutzen und speichern.

Die Verarbeitung erfolgt in allen Fällen im Einklang mit dem geltenden Datenschutzrecht, insbesondere in Übereinstimmung mit den Vorgaben der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie ergänzender gesetzlicher Regelungen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Internetpräsenz ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie unter anderem über Zweck, Art und Umfang, der Nutzung personenbezogener Daten durch unsere Internetpräsenz.

Unsere Internetpräsenz sichern wir durch das SSL.

Es sind zudem umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen und umgesetzt, um einen aktuellen und größtmöglichen Datenschutz zu gewährleisten, auch wenn ein absoluter und lückenloser Schutz bei der Nutzung des Internets nie zu 100% gewährleistet werden kann.

 

  1. VERANTWORTLICHER

Der verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Dr. med. dent. B. Wolter

Kölner Strasse 33

53947 Marmagen

Tel: 02486 / 9502

Mail: praxis@zahngesundheit-eifel

Web: www.zahngesundheit-eifel.de

  1. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE

Sie können sich in Angelegenheiten des Datenschutzes an unsere externe Datenschutzbeauftragte wenden:

Frau Rechtsanwältin Walburga van Hövell

Am Hofgarten 3

53113 Bonn

Tel.: 0228 249944 – 0

E-Mail: vanhoevell@lennmed.de

  1. VERARBEITUNG VON IHREN PERSONENBEZOGENEN DATEN/ ART UND ZWECK DIESER VERARBEITUNG/RECHTSGRUNDLAGE DER VERARBEITUNG UND SPEICHERUNG
  1. a) LOGFILES

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Browsertyp und Browserversion

verwendetes Betriebssystem

Referrer URL

Hostname des zugreifenden Rechners

Uhrzeit der Serveranfrage

IP-Adresse

Hintergrund dieser Datenerhebung sind:

– die korrekte Auslieferung der Inhalte unserer Internetseite

– die Optimierung der Internetseite

– die Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unseres Internetauftritts

– die Bereitstellung notwendiger Informationen, um im Falle eines Cyberangriffs die Strafverfolgung zu ermöglichen.

– die Auswertung, damit Datenschutz und Sicherheit erhöht werden können, um ein optimales Schutzniveau zu erreichen,

– zu administrativen Zwecken.

Die Aufbewahrung der Server-Logfiles erfolgt getrennt von den übrigen angegebenen personenbezogenen Daten. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Internetpräsenz ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das diesbezügliche berechtigte Interesse folgt aus den zuvor aufgezählten Hintergründen der Datenerhebung. Bei der Erfassung und Verwendung der vorgenannten Daten werden keine Rückschlüsse auf die betroffene Person (Nutzer) gezogen.  Die Server-Logfiles werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.

  1. b) KONTAKTFORMULAR

Wir nutzen ein Kontaktformular. Mit diesem haben Sie die Möglichkeit ihr Anliegen an uns unkompliziert zu übermitteln. Nutzen Sie diese Möglichkeit, können Sie die ihre personenbezogenen Daten, an uns übermitteln. 

Ihre durch das Kontaktformular an uns mitgeteilten Daten verwenden wir nur intern zum Zwecke.

Wir weisen auf erforderliche Verschlüsselung bei Gesundheitsdaten hin. Die Übermittlung ist verschlüsselt.

 

  1. COOKIES

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die Verwendung von Cookies erfolgt gesetzeskonform.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

 

  1. ANALYSETOOLS

GOOGLE MAPS

Wir nutzen GOOGLE Maps und binden diese in unsere Website ein.

Ein NID-Cookie wird bei Einbindung auf dem Rechner des Nutzers gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass sich das Unternehmen nach den eigenen Bekundungen der Einhaltung der EU-Datenschutzrichtlinien auch für die Google Maps verschrieben hat. Es wird zudem ständig daran gearbeitet, die Richtlinien einzuhalten und robuste Datenschutz- und Sicherheitsmaßnahmen zu integrieren (https://support.google.com/maps/forum/AAAALwUX44AEvkTboDwS5w/?hl=de Ausführungen der Google-Mitarbeiterin F. Vogt vom 24.3.2018).

GOOGLE ANALYTICS

Wir nutzen Google Analytics. Dadurch wird eine geräteübergreifende (z.B. PC, Laptop, Smartphone) Webanalyse möglich. Es wird beispielsweise durch eine anonymisierte Nutzer-Identifikation (User-ID) geräteübergreifend eine Analyse der Nutzeraktivitäten ermöglicht.

Google Analytics verwendet hierbei Cookies (siehe oben), die in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Wie oben schon beschrieben, sollen Ihre Aktivitäten durch eine IP-Anonymisierung (sogenanntes IP-Masking) ihnen nicht mehr zuzuordnen sein. Nur in Ausnahmefällen, so führt Google selbst aus, wird die vollständige IP-Adresse an Google in die USA übertragen. Eine Zusammenführung mit anderen Daten von Google, die sie betreffen, findet nach den Ausführungen der Firma Google nicht statt.

Nähere Informationen von Google erhalten Sie unter:  https://ww.google.com/analytics/terms/de.html

Der Zweck der Verarbeitung ist die Nutzung der erhobenen Informationen um die Nutzung der Webseite auszuwerten und Berichte über die Aktivitäten auf der Webseite und der Internetnutzung erstellen zu können. Zudem soll durch die Nutzung ermöglicht werden, dass verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber erbracht werden können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1, Satz 1 lit. a DSGVO und damit die erteilte Einwilligung.

Empfänger der Daten ist Google.

Die Dauer der Datenspeicherung beträgt nach Bekundungen von Google 14 Monate. Danach erfolgt die Löschung der Daten automatisch einmal im Monat.

Dies erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf erfolgt durch die Modifikation der Browsereinstellungen. Der Widerruf erfolgt für die Zukunft. Der Widerruf bewirkt, dass gegebenenfalls nicht alle Funktionen genutzt werden können.

Die Erfassung und Verarbeitung kann verhindert werden, indem https://tools,google,com/dlpage/gaoptout?hl=de installiert wird.

Wir weisen darauf hin, dass uns nicht bekannt ist, welche Analysemöglichkeiten genau in welcher Art und Weise von google analytics durchgeführt werden.

GOOGLE ADWORDS

Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”).

Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

GOOGLE-FONTS

Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten nutzt unsere Internetseite gegebenen falls so genannte Web-Fonts, die Google bereitstellt. Um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen, lädt Ihr Browser beim Aufruf einer Internetseite die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache.

Hierzu muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen und Google erlangt Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Internetseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web-Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Bildhaftmachung der Internetseite. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Falls Ihr Browser Web-Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Zudem ist es möglich, dass beim Aufruf der Website von Google im Hintergrund weitere Daten geladen werden. Hier sendet Ihr Browser eine Anfrage an den Google-Server. Ihr Server schickt dann bei jedem Seitenaufruf viele weitere Informationen an den Google-Server gesendet.

Wollen Sie das nicht, können Sie dies durch ein anonymisierendes Plug-in installieren. 

  1. LÖSCHUNG UND SPEICHERUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch die DSGVO, das BDSG, andere Richtlinien und Verordnungen oder andere Gesetze vorgesehen ist.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine Speicherfrist ab, werden Ihre personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften sperren oder löschen.

  1. IHRE RECHTE

Ihre Rechte sind und wichtig.

Zur Ausübung Ihrer nachfolgend genannten Rechte können Sie sich jederzeit an unseren oben benannten Datenschutzbeauftragten oder an xxx wenden. Sie haben gem. Art. 12 ff. DSGVO uns gegenüber folgende Rechte:

  1. a) RECHT AUF BESTÄTIGUNG

Sie haben das von der DSGVO eingeräumte Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

  1. b) RECHT AUF AUSKUNFT

Sie haben das von der DSGVO eingeräumte Recht, unentgeltliche Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner haben Sie das von der DSGVO eingeräumte Recht,

– die Verarbeitungszwecke,

– die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,

– die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden,

– die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden,

– das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder

– auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder

– eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,

– das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, zu erfahren.

  1. c) RECHT AUF BERICHTIGUNG

Sie haben das von der DSGVO eingeräumte Recht, die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Zudem haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

  1. d) RECHT AUF LÖSCHUNG (Recht auf Vergessen werden)

Sie haben das von der DSGVO eingeräumte Recht, zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

–        Der Zweck der Verarbeitung ist erreicht

–        Sie widerrufen ihre Einwilligung und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

–        Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1, Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

–        Ihre Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet

–        Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem deutschem Recht erforderlich.

  1. e) RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

–        Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten

–        Die Verarbeitung ist unrechtmäßig. Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer Daten.

–        Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger. Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  1. f) RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns gegeben haben in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, dass diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns übermittelt werden.

  1. g) RECHT AUF WIDERSPRUCH

Soweit die Verarbeitung sich aus ihrer besonderen Situation ergibt, können Sie jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einlegen. Wir verarbeiten dann die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  1. h) RECHT AUF WIDERRUF DER DATENSCHUTZRECHTLICHEN EINWILLIGUNG

Sie haben das Recht eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

  1. i) RECHT AUF BESCHWERDE

Sie haben das von der DSGVO eingeräumte Recht, sich bei der zuständigen Behörde zu beschweren.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein- Westfalen
Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

  1. DATENÜBERMITTLUNG AN DRITTE

Eine Übermittlung Ihrer durch Ihren Besuch auf unserer Präsenz erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte ist nicht geplant außer in den zuvor genannten Fällen, Sie hierzu ausdrücklich Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, wenn für die Datenweitergabe gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder die Datenweitergabe gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Vertragsabwicklung zwischen Ihnen und uns notwendig ist.

  1. PROFILING

Die durch unsere Internetpräsenz durchgeführte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wird nicht für eine automatisierte Entscheidungsfindung oder Bewertung (Profiling) verwendet.

 

  1. BEWERBUNGSVERFAHREN

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen nach Ablauf von drei Monaten nach Eingang der Bewerbung gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

  1. STAND DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung ist nach dem aktuellen Kenntnisstand im Januar 2019 gefertigt. Die Einführung und ordnungsgemäße der DSGVO stellt sich als laufender Prozess dar. An diesem Prozess partizipieren wir. Diese Datenschutzerklärung wird daher laufend an die aktuellen rechtlichen Erfordernisse nach deren Bekanntwerden angepasst.