Angstpatienten

 

Wir sind die Spezialisten für Angstpatienten

Laut Studien gibt es ca. 16 Millionen Angstpatienten in Deutschland, und diese Ängste nehmen wir in unserer Zahnarztpraxis sehr ernst. Wir sind spezialisiert auf die Behandlung von Menschen, die besonders ängstlich sind oder traumatisierende Erfahrungen gemacht haben. Auch für Sie finden wir einen Weg für eine möglichst angstfreie Behandlung.

Virtuelle Beratung

Sie gehen nicht gern zum Zahnarzt? Fürchten sich vielleicht sogar vor dem Besuch?

Wenn sich Ihnen schon beim Betreten einer Zahnarztpraxis die Nackenhaare aufstellen, ist unsere Online-Beratung genau das Richtige für Sie. Erfahren Sie sicher und bequem von Zuhause, wie Ihre Behandlung aussehen könnte – noch bevor Sie unsere Praxis betreten!

Mehr erfahren

Wir gehen in besonderem Maße auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein. Zunächst sorgen wir dafür, dass die Beratung in einer angenehmen, verständnisvollen Atmosphäre erfolgt. Denn unser Ziel ist mehr Wohlbefinden, mehr Selbstbewusstsein und mehr Lebensfreude. Wir möchten Ihren Besuch beim Zahnarzt zur angstfreien Routine machen. So profitieren Sie vom gesunden und ästhetischen Zustand Ihrer Zähne, können diese langfristig erhalten und deshalb glücklich Lächeln.

Wie wir vorgehen

Dabei setzen wir auf Transparenz und Information. So wissen Sie stets, was Sie erwartet. Sie entscheiden selbst, welche Schritte wir gemeinsam gehen, und wir begleiten Sie dabei gerne:

Kennenlernen: Wir möchten wissen, wer Sie sind.
Therapievorschläge: Was ist Ihnen passiert? Welche Erlebnisse hatten Sie?
Diagnostik: Bevor wir etwas tun, wollen wir Ihren Zustand kennenlernen – unsere Diagnostik erfolgt dabei ohne Schmerzen.
Therapievorschläge: Wir besprechen mit Ihnen, was die beste Behandlung für Sie ist.
Therapieplanung: Wir planen Ihre Behandlung detailliert und transparent mit Ihnen gemeinsam.

Zahnärzte aus Leidenschaft

Mit Leidenschaft setzen wir alles daran, dass unsere Patienten keine Schamgefühle oder gar Angst vorm Zahnarzt haben. Zahnbehandlungen jeglicher Art sind unser tägliches Brot und machen uns sogar Spaß! Während unserer langjährigen Berufspraxis haben wir die unterschiedlichsten Fälle gesehen. Uns motiviert die Aussicht, unseren Patienten zu helfen, sie zu heilen und ihnen zu einem glücklichen Lächeln zu verhelfen. Deshalb steht der Behandlungserfolg bei uns im Vordergrund, unabhängig von der Zahngesundheit und dem Zahnstatus der Patientin oder des Patienten.

Zahngesundheit für die Region.

Zahngesundheit für die Region.

Wir wollen eine Praxis schaffen, in der sich jeder Patient aufgehoben und verstanden fühlt und die bestmögliche Behandlung erhält. Dabei stehen Unabhängigkeit und höchste Qualität für unsere Patienten im Vordergrund – für eine ehrliche, fundierte Behandlung und hochwertigen Zahnersatz „Höchste Qualität“ im Herzen der Eifel.  

Wir lassen nur Profis ran

Das erwartet Angstpatienten bei uns:

Für uns ist Schmerzfreiheit die Voraussetzung für Ihre Behandlung

Viele Patienten gehen davon aus, dass die Zahnbehandlung mit Schmerzen verbunden ist, und haben entsprechend Angst. Meist ist der letzte Zahnarztbesuch schon eine Weile her oder die Erinnerung an frühere Schmerzen lösen Angst oder einen Fluchtreflex aus.

Dabei ist heutzutage eine absolut schmerzfreie Behandlung der Standard. Denn mittlerweile gibt es moderne Lokalanästhetika, mit denen die Behandlungsbereiche örtlich betäubt werden können. Falls die erste Betäubung nicht ausreicht, optimieren wir diese. Dann spüren Sie in der Regel gar nichts. Wir behandeln Sie erst, wenn Sie vollkommen schmerzfrei sind!

 

Kein Grund zur Panik! Aufklärung und Vertrauen stehen bei uns im Vordergrund

Gerade Angstpatienten lassen sich von fehlenden oder falschen Informationen aus dem Internet häufig verunsichern. Die dort kursierenden Horrorszenarien jagen oft noch mehr Angst ein oder stiften Verwirrung. 

Deshalb führen wir mit allen Patienten ein umfassendes Aufklärungsgespräch, ganz entspannt in unserem wohnlichen Beratungszimmer. Auf Wunsch, sehen Sie den Behandlungsstuhl erst, wenn die Behandlung ansteht! 
Wir nehmen uns Zeit für Sie und hören uns Ihre persönliche Situation ganz genau an. Wir legen Wert darauf, dass Sie genau wissen, was bei Sie bei der Behandlung erwartet.

Warum gibt es die Angst vor dem Zahnarzt?

Viele Patienten haben in der Vergangenheit negative oder gar traumatische Erfahrungen beim Zahnarzt gemacht. Oft reicht schon der Anblick des Zahnarztstuhls, um Angst und Unsicherheit auszulösen. Manche Patienten fühlen sich beim Zahnarzt ausgeliefert und sind verunsichert. Ängstlich fragen sie sich, ob sie doch Schmerzen spüren oder wann die Schmerzen einsetzen werden. Sie sind nervös, weil sie nicht wissen, was als Nächstes passiert. Das Erlebnis beim Zahnarzt fühlt sich nicht vertraut an.

Die Behandlung bei geöffnetem Mund vermittelt vielen Patienten ein Gefühl der Machtlosigkeit. Sie fühlen sich hilflos ausgeliefert und fragen sich, wie sie dem Zahnarzt überhaupt etwas mitteilen können. Genau eine solche Situation möchten wir vermeiden.

Unser Anspruch: Wir nehmen Sie ernst! 

Traumatische Erlebnisse beim Zahnarzt entstehen durch schlechte Behandlungen. Dabei werden Angstpatienten oft nicht ernst genommen. Ihnen wird – direkt oder indirekt – vermittelt, dass sie sich nicht so „anstellen“ sollen. Oder der behandelte Zahnarzt geht über empfundene Schmerzen einfach hinweg, ganz nach dem Motto: „Das kann gar nicht wehtun.“ Auf dieser Grundlage ist eine laufende, wichtige Behandlung unmöglich. Etwaige Vorwürfe über den aktuellen Zahn- und Mundzustand helfen hier erst recht nicht weiter.

Lassen Sie sich nicht verunsichern! 

Wenn Sie zu den eher ängstlichen Patienten zählen, sollten Sie sich nicht von Horrorstorys verunsichern lassen: Wir alle kennen Erzählungen von Freunden, Bekannten oder Verwandten, die die Angst vor dem nächsten Zahnarztbesuch noch vergrößern. Deshalb vereinbaren manche Patienten keinen Termin, obwohl sie wissen, dass eine Zahnbehandlung erforderlich ist. Lieber greifen sie zu Schmerztabletten.

Zeigen Sie uns die Zähne! 

Wer viele Jahre keinen Zahnarzt aufgesucht hat, empfindet den Zustand seiner Zähne womöglich als schlimm. Zur Angst vor der Demütigung beim Zahnarzt aufgrund schlechter Zähne kommt womöglich auch noch ein Schamgefühl. Manche Menschen entwickeln Vermeidungsstrategien, die bis in die soziale Isolation führen können: Sie bekommen Probleme mit dem Partner und verstecken ihr Lächeln in der Öffentlichkeit. Es kostet sie immer größere Überwindung, sich einem Zahnarzt anzuvertrauen. Durch jahrelanges Einüben wird es irgendwann für sie zur Normalität, ihre Zähne nicht zu zeigen.

Zurück zur Übersicht

Unser Patienten-Service

Erzählt mir mehr

Weitere Themen

Unser Zahnärzte

Erzählt mir mehr